2019

Vasektomie - eine sichere und unkomplizierte Art der Verhütung für Männer

Wenn Paare absolut sicher verhüten wollen, ist eine Vasektomie (Sterilisation) des Mannes die Lösung. Dieser Eingriff birgt relativ wenige Risiken. Der Arzt durchtrennt dabei die Samenleiter, sodass das Sperma des Mannes nicht mehr durch die Harnröhre austreten kann. Der Mann behält seine natürliche Potenz.  Im ersten Schritt wird der Bereich des Hodensacks lokal betäubt. Danach öffnet der Facharzt (Urologe) die Haut seitlich des Hodensacks beidseitig auf wenigen Millimetern. Damit die Samenleiter sorgfältig durchtrennt werden können, wird meistens von beiden Samenleitern ein minimales Stück entfernt.

Ein Meniskusschaden - Was ist das?

Der Meniskus ist eines der empfindlichsten Weichteile des menschlichen Körpers. Durch die spezielle Bauweise ist er besonders anfällig bei Knieverletzungen. Viele Sportler klagen über einen Meniskusschaden. Was genau ein Meniskusschaden ist und wie der Meniskus aufgebaut ist, finden Sie im folgenden Artikel.  Meniskus    Der Meniskus besteht aus Kollagenfasern, die für die Dämpfung verantwortlich sind. Da der Meniskus zwischen Unterschenkel und Oberschenkel sitzt, ist diese Dämpfungsfähigkeit besonders wichtig. Das Knie, in dem der Meniskus sitzt, muss täglich Kräfte abfangen wie beispielsweise Treppen gehen, Stürze oder gewöhnliche Schritte.

Kinderzahnspange - klassische Modelle und innovative Korrekturhilfen helfen bereits im Kindergartenalter

Oft stellen sich Eltern die Frage, ob ihr Kind eine Zahnspange braucht und wenn ja, ab wann. Findet regelmäßig ein Zahnarztbesuch statt, wird der Arzt auffällige Unregelmäßigkeiten direkt ansprechen. Eltern sollten jedoch selbst die Entwicklung der Zahnstellung ihres Kindes aufmerksam beobachten. Im Zweifelsfall ist der Zahnarzt Ansprechpartner für eine ausführliche Beratung zum Thema Kinderzahnspange.  Grundsätzlich wird empfohlen, dass eine Kieferkorrektur kurz vor oder mit dem Wachstumsschub beginnen sollte. Letzterer beginnt bei Mädchen etwa ab dem elften Lebensjahr, bei Jungen normalerweise mit Beginn des zwölften Lebensjahres.