Gesundheit Medizin

Wissenswertes über Augenlaser

Der Augenlaser und seine Geschichte sind wirklich sehr interessant. Bereits 1896 hat ein holländischer Professor der Augenheilkunde, theoretische Pläne entwickelt, die Fehlsichtigkeit am Auge chirurgisch zu behandeln. 1930 wurde erstmals eine Operation am Auge durchgeführt. Hierzu wurden sechzehn Schnitte in der Oberfläche der Hornhaut gemacht, um die Hornhaut zu modellieren. Ein russischer Augenarzt entwickelte diese Methode in den 60er Jahren weiter. Es wurde weiterhin viel geforscht und schlussendlich führte 1990 ein griechischer Chirurg die erste richtige Augenlaser Korrektur am Menschen durch.

IVF – In-vitro-Fertilisation als gute Chance auf Wunschkinder

Das Kürzel IVF steht für In-vitro-Fertilisation und bezeichnet die Zusammenführung der menschlichen Eizelle mit der Samenzelle, die extern stattfindet. Die Verschmelzung beziehungsweise Befruchtung/Fertilisation ist trotzdem ein natürlicher Prozess.  Zu Beginn der Therapie wird ein Hormon verabreicht, das Eierstöcke anregt und sich im so in diesem im Idealfall gleich mehrere Eibläschen/Follikel bilden. In diesen wachsen anschließend die benötigten Eizellen heran. Die Patientin spritzt sich dafür im Zeitraum von etwa zehn bis zwölf Tagen das FSH (Follikel stimulierendes Hormon).

Abschlepp- und Pannendienste

Es kann immer wieder passieren, dass ein Fahrzeug auf offener Straße liegen bleibt. Dann entsprechende Hilfe zu erhalten, ist von großer Bedeutung. Besonders wenn Kinder mit auf Reisen sind, kann das Liegenbleiben zu einem erheblichen Problem werden. Verlässliche Abschlepp- und Pannendienste sind somit etwas, auf das stets zurückgegriffen werden sollte. Doch wo können entsprechende Angebote gefunden werden und was muss bei diesen beachtet werden? Wir haben uns mit diversen Serviceangeboten auseinandergesetzt und wollen in diesem Zusammen hilfreiche Antworten geben.